Wir über uns

 

Der Landesverband selbständiger Archäologen in Bayern e.V. wurde 1996 als Interessenvertretung der in Bayern ansässigen freiberuflichen Archäologen gegründet. Im Verband ist die Mehrheit der archäologischen Dienstleistungsbetriebe organisiert, die in Bayern Grabungen durchführen.  Durch die Arbeit der durchwegs mittelständigen Unternehmen konnten bisher wertvolle Bodendenkmäler auf mehr als 1000 Hektar Fläche untersucht werden. Unsere Mitglieder leisten dadurch einen erheblichen Beitrag zur bayerischen Landesarchäologie.

Unsere Ziele als  Verband sind:

  • Interessenvertretung im Umgang mit staatlichen und privatwirtschaftlichen Partnern 
  • Kommunikation und Kooperation der Mitglieder
  • Wahrung und Weiterentwicklung wissenschaftlich-technischer Qualitätsstandards
  • Konstruktiver Dialog mit den  Fachbehörden
  • Wissenschaftliche Publikation und Öffentlichkeitsarbeit 

Die Leistungen unserer Mitgliedsfirmen:

Der Tätigkeitsschwerpunkt unserer Mitgliedsfirmen liegt in der Organisation und Durchführung von archäologischen Rettungsgrabungen.

Die spezialisierten Mitglieder des Verbandes decken insgesamt das vollständige Spektrum der vorgeschichtlichen und historischen Epochen ab. Geschultes Personal gewährleistet die effiziente sachgerechte Ausgrabung und Dokumentation der durch Baumaßnahmen bedrohten Bodendenkmäler. Mit Hilfe modernster technischer Ausrüstung in Kombination mit konventionellen Dokumentationstechniken werden Arbeitsabläufe optimiert und somit die Grabungskosten verringert.